Recap zum SEAcamp 2015 in Jena

Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal beim SEAcamp in Jena mit dabei und sind begeistert! Beim deutschlandweit einmaligen Barcamp, rund um PPC, SEA und SEM, konnte man teilhaben an informativen Sessions sowie lockeren Gesprächsrunden unter Experten – und das alles in einer tollen Location, dem Steigenberger Esplanade. Veranstaltet haben das Event Andreas Hörcher (Finnwaa), Thomas Grübel (InBiz), David Schlee (Conversearch) und Olaf Klopp (Aufgesang).

Nach dem Motto „Wissen teilen. Neues lernen. Weiterkommen.“ haben Agenturen, Freelancer und SEA-Spezialisten sich in themenspezifischen Sessions ausgetauscht. Es wurde rege diskutiert und offen über bisherige Erfahrungen berichtet.

Diese Dinge haben wir vom SEAcamp 2015 mitgenommen:

1 Die erste Session von Christopher Gutknecht RLSA skalieren mit Kampagnen-Synchs hatte bereits Expertenniveau und ging schon sehr tief ins Thema hinein. Er sprach darüber, dass es besser ist geklonte Kampagnen für RLSA zu verwenden und diese mittels Scripts mit der Masterkampagne zu synchronisieren. Zudem zeigte er die Vorzüge dieses Systems auf.

2 Bei der nächsten Session Mobile Marketing mit Adwords von Eckart Backofen haben wir super Input für unsere kleineren, regionalen Kunden erhalten. Folgende Fragen wurden besprochen: Wie erreiche ich meine regionale Zielgruppe optimal auf dem Smartphone? Welche Keywords eignen sich im Speziellen? Wie richte ich meine Klickgebote entsprechend darauf aus? Was sind eigentlich geeignete Mobile Conversions?

3 Mit den 5 Tipps für profitables Wachstum von Daniel Niedermeyer (Finch) sollte es zukünftig noch einfacher mit der Optimierung sein. Für ihn zählen KUR und Gewinnmarge mehr als CPA. Zudem ist er Fan von reinen Exact-Keywords.

4 Die Diskussionsrunde zum Thema Qualitätsfaktor – Kann ich damit optimieren? mit Farschid Eshaghmohammadi zeigte, dass es Uneinigkeit unter den SEA Kollegen gibt, inwieweit der Qualitätsfaktor entscheidend für den Erfolg des Adwords Kontos ist. Farschid gab interessante Ansatzpunkte, wie der Faktor ausgewertet und optimiert werden kann.

5 Bei der Session Excel ist dein Freund von Christian Penseler haben wir tolle Anregungen für Analysen und Auswertungen mit Hilfe von Pivot Tabellen bekommen. Diese nehmen wir mit in den Agenturalltag und werden bald auch unsere Kunden damit beglücken.

6 Sascha Schau von rankingCHECK aus Köln berichtete über Google Shopping Ads – Quick Wins zum Mitnehmen. Wir haben erfahren, wie man Produkte ideal analysiert, wie ein guter Datenfeed aussehen sollte, wie man Produktgruppen übersichtlich strukturiert und was dynamisches Remarketing für Vorteile bietet.

7 Zum guten Schluss gab Franziska Hagen von Witt Weiden ihre Erfahrungen mit A/B Tests bei Google Adwords zum Besten. Sie zeigte an Beispielen aus der Praxis, was man testen kann, wie man die Tests durchführt und die Ergebnisse optimal für sich verwerten kann.

Insgesamt hat uns der Besuch beim SEAcamp viele neue Eindrücke und eine Menge Input gebracht. Es wurde sowohl Basiswissen vermittelt als auch Informationen für Fortgeschrittene und Experten bereitgehalten. Wir werden uns also im nächsten Jahr wieder rechtzeitig Karten sichern, um dabei sein zu können!

Recaps von anderen Barcampern: