Durchschnittliche Lesedauer: 4 Minuten

Suchmaschinenergebnisse (Snippets) - Ein Überblick

Das Ziel der großen Suchmaschinenanbieter wie Google, Bing, Yahoo und anderen ist klar definiert: Dem Suchenden auf Basis seines Suchworts (Keywords) das beste, passendste Suchergebnis mit der größtmöglichen Chance auf eine Conversion (Kontaktformular, Kauf, Newsletteranmeldung, etc.) darzustellen.

Neben dem eingegeben Keyword zählen bei der Suche (bspw. über Google) auch einige Faktoren wie der Standort des Suchmaschinennutzers, seine Browserhistorie, demografische Daten des Nutzers und verschiedene technische Aspekte (u.a. das verwendete Endgerät) eine wichtige Rolle.

Um nun das erklärte Ziel von Google & Co. eines bestmöglichen Suchergebnisses mit maximaler Abschluss- bzw. Conversion-Chanche zu unterstützen, gibt es mit sogenannten Rich Snippets die Möglichkeit, die eigenen Suchmaschinenergebnisse (auf den sog. SERPs) um verschiedene Daten zu erweitern. Dies dient neben einer besseren Sichtbarkeit in den Ergebnissen auch einer optisch ansprechenderen und informativeren Darstellung der eigenen Webseite in den großen Suchmaschinenergebnissen.

SERP, Snippets, meta-Daten – Der Aufbau eines Suchmaschinenergebnisses

Sucht ein Benutzer mit einem bestimmten Keyword nach Leistungen, Produkten oder Informationen; so stellt Google die Ergebnisse auf einer Suchergebnissseite dar (SERP / Search Engine Result Page). Wie viele Ergebnisse angezeigt werden und welche Kategorie der Suchmaschinenergebnisse (Web/Bild/News/YouTube,etc.) dargestellt wird, entscheidet die Suchmaschine auf Basis verschiedener Daten – insbesondere auf Basis der Kategorie des eingebenden Keywords. Das einzelne Suchmaschinenergebnis unter den – im Regelfall – 10 Ergebnissen pro Seite wird als Snippet bezeichnet.

Dieser Auszug aus dem Inhalt einer Website enthält die wichtigsten Daten und eine Inhaltszusammenfassung. Die Daten innerhalb eines Snippets bestehen standardmäßig immer aus einer Überschrift (meta-title), der jeweiligen URL (rankende URL) und einer Kurzzusammenfassung des Inhalts (meta-description). Die jeweilige Maximallänge eines titles oder einer description hängt neben den aktuellen Limitierungen von Google auch vom verwendeten Endgerät ab.

An welchen Stellen hat Ihre Online Marketing Strategie noch Potenzial?

Holen Sie sich jetzt kostenlos Expertentipps & lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Optimierungspotential meta-Daten

Denkt man an dieser Stelle wieder an das eingangs erwähnte Ziel von Google; dem Benutzer das beste Suchmaschinenergebnis auf Basis seiner Anfrage anzuzeigen, so kommt man schnell im Rahmen einer Analyse der eigenen meta-Daten zu einem Optimierungspotential. Die Daten in meta-title und meta-description sollten auf jeweils einzigartige (unique) Art und Weise den (Unter-)Seiteninhalt verständlich, nachvollziehbar und – nach Möglichkeit – unter Verwendung suchvolumenstarker Keywords aufgebaut sein.

Zusätzlich können und sollen die meta-Daten je nach Ausrichtung ( aus Basis der durchschnittlichen Sucherintention ) auch additive Keywords wie Brand, geografische Ausrichtung oder einen Call-to-action (Handlungsaufforderung) enthalten. Zusätzlich zu den meta-Daten gibt es die Möglichkeit, die Suchmaschinenergebnisse eigenen rankenden Seiten bei Google mit zusätzlichen Daten für Google anzureichern und zu optimieren. Womit wir zur möglichen Erweiterung mit Rich Snippets kommen.

Rich Snippets – Erweiterte Snippets für Websitebesucher & Google

Über spezielle Quellcode-Daten ist es für Websitebetreiber und Webmaster möglich, die Daten einer Unterseite für Google in Form von Rich Snippets einfach verfügbar zu machen. Die Methodik eignet sich für verschiedenste Arten von Webseiten (Unternehmens-, Shop-, Informations- und Markenseiten) und ist geprägt durch eine hohe Zahl an möglichen Erweiterungen. Für den Suchenden bieten die rich-snippet Daten eine Erweiterung des Inhaltsumfangs, um noch vor dem eigentlichen Websitebesuch über verschiedene Daten (Preis, Bewertung, Adresse,etc…) über das Unternehmen bzw. das Produkt/Dienstleistung zu erhalten.

Die größere Datenmenge und damit auch die größere Menge an Informationen über eine Website erhöht bei entsprechender Relevanz (passender Inhalt in Bezug auf die Suchanfrage) in der Regel auch die Click-Through-Rate (CTR) der eigenen Website. Aus Suchmaschinensicht maximiert sich mit der Ausspielung von meta-Daten die Quote an relevanztechnisch optimalen Suchmaschinenklicks durch die größere Menge an angezeigten Daten. Das Ziel der Suchmaschinen – einen möglichst erfolgreichen Klick auf das bestpassendste Suchmaschinenergebnis zu bieten – wird soweit weiter unterstützt.

Beispiel Rich Snippets (Wikipedia.de)

Mögliche Erweiterungen durch Rich Snippets

Die Möglichkeiten durch die Erweiterung mit zusätzlichen Daten hängt von der verwendeten Suchmaschine, der Intention des Suchenden auf Basis seines verwendeten Keywords sowie der Klassifizierung von Google & Co. ab. Die Anreicherung der Suchmaschinenergebnisse über Rich Snippets ist mit folgenden Informationen möglich:

  • Bewertungen (Produkt, Dienstleistung, Unternehmen)
  • Preis
  • Produkte
  • Veranstaltungstermine
  • Videos
  • Unternehmensinformationen
  • Rezepte
  • Autoren
Snippet eines Rezeptes mit Sternebewertung

Wichtig für eine Ausspielung ist an dieser Stelle auch, dass die über entsprechende Quelltextprogrammierung eingebundenen Rich Snippet-Daten mit dem Inhalt auf der jeweiligen Unterseite übereinstimmen. Die entsprechende Komponente des Suchmaschinencrawlers (z.B. Googlebot) überprüft die Daten und unterbindet bei einer Abweichung die Ausspielung der Rich Snippet-Daten.

Google entscheidet

Wichtig ist an dieser Stelle die Erwähnung, dass die Darstellung der hinterlegten rich snippet-Daten grundsätzlich der jeweiligen Suchmaschine obliegt. Die größte Suchmaschine Google beispielsweise zeigt die Daten nur unter Voraussetzung verschiedener Faktoren an. Sollte es einem selbst nicht möglich sein, dass die Daten über den Quellcode bzw. das Backend des verwendeten CMS (Content Management Systems) wie z.B. WordPress eingebunden werden; so ist die Darstellung bzw. Festlegung von angereicherten Daten (Rich Snippets) auch über den Data Highlighter der Google Search Console möglich. Zudem stellt Google in der Search Console den Test auf die korrekte Einbindung der Rich Snippets zur Verfügung. Weitere Hinweise zu den verschiedenen Möglichkeiten sowie entsprechenden Guidelines hierzu finden sich auch auf schema.org.

Zusammenfassung

Die Anreicherung der individuellen Daten der eigenen Seiten ist eine wirkungsvolle, strukturierte Möglichkeit zur Optimierung der Klickraten in den Suchergebnissen und auch ein Bestandteil einer effektiven, zielgerichteten Suchmaschinenoptimerungsstrategie. Zudem bieten die Rich Snippet-Daten für den Suchenden eine optimale Möglichkeit, auf Basis der enthaltenden Daten noch genauer über einen Websitebesuch bzw. der Wahl des jeweiligen Suchergebnisses auf der SERP zu entscheiden.

Was auch immer Sie vorhaben, wir helfen Ihnen!

Ihre Ansprechpartner
null
Jacqueline Singer
Sales Manager
+49 3641 59711 71
[email protected]
null
Torsten Ivens
Sales Manager
+49 3641 59711 72
[email protected]
  • Wir melden uns werktags innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen zurück.
  • Gemeinsam besprechen wir Ihr Anliegen und entwickeln eine Strategie.
  • Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.
  • Unsere Zusammenarbeit beginnt spätestens zum Monatsanfang. Gemeinsam gehen wir Ihre Ziele an!

Das könnte Sie auch interessieren

Bildnachweise
Headerbild ©  – Unsplash.com, YIFEI CHEN