chach IronShark Workshop Seminar Logo

Beim #Whiteboardfriday stößt man schon mal auf #Wissensperlen. Diese Woche im Fokus – Zielgruppenanalyse und ihre Nutzung! Und natürlich TOP News zu E-Commerce und Online Marketing!

1. Online Marketing

Wie finde ich heraus, welche Seiten meine Zielgruppe sich ansieht?

Rand von moz.com stellt sich diese Frage und beantwortet sie auch gleich in seinem Video und Blog dazu. Beim eigens etablierten #Whiteboardfriday „entblößt“ er quasi die Daten hinter seinen Besuchern und zeigt uns wie man eine Analyse richtig angeht.

In der Übersicht:
Rand’s 5 Punkte Plan
  • Kennt und erkennt Eure Leute aus Eurer Zielgruppe
  • Sammelt Datenmaterial
  • Erweitert Eure Listen und Gruppen
  • Nutzt Umfragen
  • Recherchiert Seiten mit Marketingpotential
Quelle: MOZ blog

Mehr zu Online Marketing und E-Commerce hier im Blog oder auch in unserem Netzwerk, zum Beispiel auf Facebook, Google+ oder auf Twitter.
Wir freuen uns auf Eure Meinung!

2. Branchen-News

Amazon muss Bestell-Button ändern

So entschied das Oberlandes Gericht Köln. So führt der Bestell-Button des Amazon-Prime-Abo Kunden in die irre unter falschen Angaben.Glaubt der Kunden er nimmt nur einen Test in Anspruch, schließt er bislang automatisch eine Jahres-Mitgliedschaft ab. Kläger war die Verbraucherzentrale Bundesverband.

Quelle: www.VZBV.de

Starker Zuwachs des E-Commerce Schweiz

Das Marktvolumen des Schweizer Online- und Versandhandels wuchs 2015 um 7,5 Prozent an und macht bereits 7,5 Prozent des Handelsvolumens aus. Damit nimmt die Gewichtung Logistik, Online Marketing aber Zollgrenzen enorm zu.Gleichzeitig sind bestimmte Sortimente fest in Schweizer Hand und lassen dem ausländischen Markt kaum Einlass. Hierzu gehört u. a. der Heimelektronik Handel.Als Mitglied der „Verband des Schweizerischen Versandhandels VSV“ freuen wir uns über die positive Entwicklung.

Quelle: www.vsv-versandhandel.ch

Snapchat auf Erfolgskurs

Snapchat ist bei den Millenials nicht wegzudenken – und im Gegensatz zu Facebook bei ihnen in aktiver Nutzung. Das heißt im Umkehrschluss, dass zunehmend Facebook an Reichweite einbüßt oder auf jeden Fall eine enorme Nutzergruppe wegfällt. Für alle, die noch nicht Marketing hinter Snapchat verstehen, hat „etailment“ eine schöne Übersicht von #snapchatmarketing verfasst.

Quelle: www.etailment.de

Quelle: www.etailment.de

Zielgruppen und Multichannel!

Ihr wollt mehr dazu wissen und braucht noch weiteren Input? Dann schaut doch einfach mal unter Costumer Journey oder auch zu Zielgruppen Targeting mit Facebook Ads.

Noch ein Tipp: Erlernt alles praktisch und zielorientiert! Nutzt die Ermäßigungen zu unseren Workshops!
Mehr Infos hier!

Weitere Beiträge aus dem Bereich