Alles neu bei Facebook – Die Design-Updates im Überblick

Facebook Fanpages, Newsfeed und Events in neuem Gewand – was Nutzer und Administratoren erwartet

In den vergangenen Monaten hat Facebook einige seiner Features einem Design-Update unterzogen. Wir stellen die verschiedenen Updates vor, erklären die Veränderungen und geben einen Ausblick auf folgende Neuerungen.


Facebook Pages im Redesign – Was ist neu?

Seit dem 13. März läuft die Umsetzung des neuen Facebook Page Designs. Schritt für Schritt erhalten immer mehr Facebook-Seitenbetreiber die Möglichkeit, zum neuen Design zu wechseln. Mit einem Pop-up-Fenster wird der Administrator auf die Umstellung hingewiesen und hat dann zwei Wochen Zeit, das neue Design auszuprobieren, während es die Nutzer noch nicht sehen können. Nach Ablauf dieser 14 Tage müssen aber sowohl Seitenverwalter als auch Fans das neue Design hinnehmen. Mit der Einführung des Updates stellt Facebook den Admins eine Informationstour zur Verfügung, in welcher die Änderungen vorgestellt werden.

Facebook Pages – was sehen die Nutzer?

Die Seitenstruktur wird für den Nutzer übersichtlicher. Wichtige Informationen und Posts sind einfach und schnell zu finden. Der Titel der Facebook Page und die Seitenkategorie wandern nun auf das Coverfoto und werden somit prominenter platziert. Ebenfalls auf dem Hintergrundbild befinden sich die Like- und Follow-Buttons sowie ein neuer Share-Button. Die Leiste mit den Tab App Icons wird es nicht mehr geben, sie weicht einer einfachen Navigationsleiste, wobei die Apps unter dem Menüpunkt „More“ bzw. „mehr“ zu finden sind. Die linke Timeline-Spalte wird aus mehreren Boxen bestehen, die Informationen wie die Infobox, Kontaktmöglichkeiten, die Anzahl der Likes und die Tab-Apps wie Fotos, Videos und selbst erstelle Apps bereitstellen. Die rechte Timeline-Spalte zeigt nun die Posts direkt untereinander und nicht mehr versetzt. Der neue Aufbau der Facebook-Seiten wirkt deutlich strukturierter und auch moderner.


Facebook Pages – was sieht der Admin?

Auch dem Admin wird mit dem neuen, übersichtlichen Design die Arbeit erleichtert. Das Administrator-Menü befindet sich nun oberhalb des Hintergrundbildes und wirkt deutlich aufgeräumter. Jeder Menüpunkt öffnet eine Seite, in der die Bearbeitungen vorgenommen werden können. Unter dem Reiter „Activity“ können die Benachrichtigungen und privaten Seitennachrichten eingesehen werden. In den Facebook Insights können nun außerdem sogenannte „Pages to watch“ angegeben werden. Hierüber können direkte Wettbewerber verfolgt und mit der eigenen Seite verglichen werden. Die Einstellungen werden in Ober- und Unterkategorien noch übersichtlicher präsentiert. Besonders nützlich ist das neue Dashboard in der rechten Spalte neben dem Coverbild. Hier wird eine erste statistische Auswertung mit Like-Zahlen, der Reichweite und geschalteten Anzeigen ausgegeben. In der linken Timeline-Spalte befinden sich die Apps wie Infotext, Veranstaltungen oder Fotos. Diese Tab-Apps können dank einem weiteren Update von Facebook nun auch vom Seitenbetreiber angepasst werden. Unter dem Menüpunkt „More -> Manage Tabs“ kann die Reihenfolge der Tab-Apps per Drag and Drop verändert werden. Außerdem können bestimmte Tabs entfernt oder hinzugefügt werden. Einzig die Informationsbox und die Kontaktmöglichkeiten verbleiben an oberster Position. In der rechten Timeline-Spalte kann vom Administrator weiterhin ein Post bestimmt werden, der an die Top-Position gepinnt wird. Auch das Hervorheben von Beiträgen ist weiterhin möglich, dieser Beitrag wird jedoch nur noch mit einem blauen Wimpel versehen.


Neues Design für den Newsfeed

Auch der Newsfeed-Bereich erhielt ein neues Design. Posts werden nun über weiße Boxen auf einem grauen Hintergrund präsentiert, wobei Foto und Name des Absenders direkt in der Box integriert sind. Die linke Spalte behält den gleichen Aufbau. In der rechten Spalte befinden sich neben Geburtstagen und Events nun nur noch Werbeanzeigen und keine Short-News von Freunden mehr. Die frühere Aufteilung in vier Spalten wurde also auf drei Spalten komprimiert.


Facebook Events im neuen Look

Um die Design-Updates komplett zu machen, wurden auch die Facebook Events einem Redesign unterzogen. Das Datum steht nun direkt im Header und der Veranstalter sowie die Teilnahmeoptionen unter dem Coverfoto. In der linken Spalte befinden sich die Angaben zu Ort, Zeit und Wetter sowie eine Infobox mit dem personalisierten Text und tauscht damit den Platz mit den Angaben zu Gästen. Die Gäste wandern in die rechte Spalte und die Statistik wird nun strukturierter präsentiert. Das neue Design der Veranstaltungsseiten ähnelt nun stark dem der Facebook-Gruppen.




Weitere hilfreiche Facebook-Updates:

Lookalike Audiences

Seit dem 30. April bietet Facebook die Möglichkeit, über den Power Editor des Anzeigenmanagers sogenannte Lookalike Audiences zu erstellen. Hierüber können gezielt potenzielle Zielgruppen erreicht werden, die den eigenen Seitenfans, Websitebesuchern oder App-Nutzern ähneln. Das neue Feature lohnt sich vor allem für Seitenbetreiber, die große Kampagnen verwalten.

Nearby friends

Mit „Nearby Friends“ bietet Facebook seit dem 17. April eine Zusatzfunktion an, die es einem erlaubt zu sehen, welche Freunde sich gerade in der Nähe befinden. Umgekehrt kann man auch den eigenen Standort anzeigen. Dabei kann der Nutzer festlegen, welche Freundesgruppe die eigenen Standortdaten oder das angegebene Reiseziel sehen darf.

Anonymous Login

Schon lange können verschiedene Apps mit dem Facebook-Account verknüpft werden und ermöglichen den Login über diesen. Um den Datenschutz zu erhöhen, wird Facebook in den nächsten Monaten den anonymen Login einführen. Der App-Login über Facebook ist hierdurch jetzt ohne Übermittlung der privaten Account-Daten möglich, und der Nutzer kann selbst entscheiden, welche Daten mit der App verknüpft werden. Außerdem soll das App Control Panel zum Verwalten der Einstellungen vereinfacht werden.



Sie wollen die Möglichkeiten von Facebook und Co. effektiv nutzen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie mit unseren Experten über Social Media Marketing Strategien. Wir beraten Sie gern!