Onlineshop-System Magento Meet
Onlineshop System

Unsere Entwickler unterwegs – Zusammenkunft der Experten für das Onlineshop-System Magento

Die Fachkonferenz Meet Magento findet jährlich statt und bietet für Entwickler, Agenturen und Onlinehändler eine gute Austauschmöglichkeit zu den Themen E-Commerce und Online-Shops. Vom 12. bis 13. Mai war es wieder mal so weit. Zum 8. Mal fand die führende Magento-Fachkonferenz in Leipzig statt. Selbstverständlich waren auch Mitarbeiter von IronShark dabei, konnten viele neue Kontakte knüpfen und Magento-Insider-Wissen austauschen.

Schwerpunkt der Konferenz auf Wissensvermittlung

Die vielfältigen Veranstaltungen teilten sich in Vorträge, Podiumsdiskussionen, Case Studies, Barcamps und Pitches. Dabei lag der Schwerpunkt auf Wissensvermittlung. Spezielle Veranstaltungsreihen gab es für Unternehmer und Entwickler.

Newbies bitte anschnallen

Die ersten beiden Vortragenden verteilten Gürtel zum Festschnallen an Magento-Newbies. Weiter ging es mit äußerst umfangreichem, aber auch amüsant vorgetragenem Magento-Entwicklungswissen. Neben Themen wie Magento 2.0, Varnish Cache und Code-Qualität erhielten unsere Entwickler auch Einblicke in die Arbeitsweise und Strukturen internationaler etablierter Magento-Agenturen und Developer. Nach einem Vortrag über „Performance-Mythen im E-Commerce“ bildete das BarCamp den Abschluss im Entwickler-Raum. Hier wurden spontan knifflige und spezielle Themen aufgegriffen und diskutiert.

Rahmenprogramm mit Messe und Party

Neben dem Informationsaustausch gab es auch ein vielfältiges Rahmenprogramm wie eine angegliederte Messe, auf der sich verschiedene Unternehmen präsentierten und einer After-Show-Party in der Moritzbastei, die neben Networking auch zum Tanzen einlud.

© Meet Magento – Foto: Büro 71a, Rico Neitzel

© Meet Magento – Foto: Büro 71a, Rico Neitzel

Die Meinung unserer Entwickler

Auf der Meet Magento war der Name Programm: Man konnte „Magento treffen“, und das zeichnete die Konferenz aus. Es waren viele der Größen der Magento-Welt vertreten: Matthias Zeis, Andreas von Studnitz und Arnulf Keese, der Geschäftsführer von PayPal Deutschland. Wir konnten uns über Partner informieren und haben mit einigen Dienstleistern rund um das Shopsystem und dessen Schnittstellen interessante Gespräche geführt. Die Vorträge waren aus Entwicklersicht durchwachsen. Die teilweise sehr guten, auf den Punkt ausgearbeiteten und spannenden Vorträge wie „Magento – Half a Rush-Hour for Developer“ von Rico Neitzel und Fabian Blechschmidt und der Vortrag zu den 9 1/2 Performance-Mythen von Thomas Lohner boten Auffrischungen und neue Wissensanstöße für die Magento-Code-Ninjas. Leider gab es aber auch Vorträge, die uns eher wie eine Verkaufsveranstaltung eines Moduls in Version 0.0.1 vorkamen. In Summe ist die Veranstaltung auf jeden Fall sehr empfehlenswert fürs Networking, liefert eine Menge spannender Denkanstöße und stellt Verbesserungsmöglichkeiten rund um Magento vor.

Bildnachweis

Headerbild: © pixabay.com

Weitere Beiträge aus dem Bereich