Content Marketing

Der Hammerhai, ist unsere monatliche Kolumne über innovative Produkt- oder Geschäftsideen, Best-Practice-Modell und allgemein zu wissenswerten Themen. Sie dient als Denkanstoß und soll zur Diskussion anregen. Dabei wollen wir nicht althergebrachtes bedienen, sondern abseits des Schwarms, neue Wege beschreiten und in unbekannte Tiefen vorstoßen.

Content-Marketing – was ist das eigentlich?

Content Marketing ist die Kunst, mit bestehenden oder potentiellen Kunden durch hochwertige Online-Inhalte in Kontakt zu kommen, ohne diese gleich direkt zum Kauf von Produkten oder Services aufzufordern. Ziel ist es zunächst, eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen und dauerhaft an sich zu binden. Letztendlich soll der Kunde durch die Schaffung von Mehrwerten vom Kauf überzeugt werden und profitabel auf den Content reagieren.

Content Marketing ist aber noch viel mehr – es ist eine Strategie mit dem Ziel, über Online-Textbeiträge bestehende und potentielle Kunden direkt anzusprechen. Zwar hat Content Marketing einen kommerziellen Hintergrund, aber im Vordergrund steht zunächst der Kontakt zu einer bestimmten Zielgruppe. Über interessante und aktuelle Webinhalte soll der User an eine Seite gebunden und schließlich zum Käufer werden. Im Fokus steht also der Kunde und nicht das Produkt. Es benötigt also gut geschriebene Texte, die sowohl den Ansprüchen der potentiellen Leser, als auch den Ansprüchen von Suchmaschinen, allen voran Google, gerecht werden.

Essenziell für das Content-Marketing sind einerseits die Relevanz und natürlich der Wert bzw. der Gehalt der Inhalte. Entsprechend ist es für ein Unternehmen essentziell, den Kunden und Besuchern relevante Inhalte schnell und direkt anzuzeigen. Nur so gelingt es, die potentielle Kundschaft für sich zu gewinnen und an sich zu binden.

Was also gilt es für ein erfolgreiches Content Marketing zu beachten? Höchste Priorität hat die Relevanz der bereitgestellten Informationen. Egal ob nützlicher Ratgeber oder eher unterhaltende Neuigkeiten – für den Nutzer muss ein Mehrwert erkennbar sein. Im Idealfall ist der Content einzigartig, dazu können Unternehmen ihre eigene Expertise nutzen. Marketingbeauftragte sollten dabei jedoch immer das spezifische Informationsbedürfnis ihrer Zielgruppe im Auge haben.

Content Marketing bietet einen langfristigen Werbeeffekt

Die ARD-ZDF-Onlinestudie 2010 zeigt, dass Nutzer das Internet vordergründig als Informationsmedium ansehen. Entsprechend wird Onlinewerbung als lästig und störend empfunden. Was bedeutet dies nun für werbetreibende Unternehmen? Es gilt also für Unternehmen in Zukunft verstärkt, die die Nutzer bei ihrem Bedürfnis nach Information im Internet abzuholen und sie durch diese Bindung als Kunden zu gewinnen.

Grundsätzlich gilt dabei die Devise „Content is King“, denn hochwertige Inhalte lohnen sich für Unternehmen aus unterschiedlichen Gründen: Zum einen steigt die Relevanz der eigenen Website gegenüber Suchmaschinen (der PageRank) und des Weiteren wird die sog. brand loyality hiermit deutlich erhöht.

Aber das sind noch längst nicht alle positiven Seiten des Content Marketing. So zeigt die Praxis, dass loyale Nutzer einer Marke eher bereit sind den Newsletter zu abonnieren und im Zweifel auch dort einkaufen. Auch die Interaktionsrate ist mit dieser Nutzergruppe wesentlich höher als mit anderen Nutzergruppen, was den Unternehmen erlaubt, mit diesem direkten Feedback präziser auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe einzugehen. Nicht zu vergessen ist der positive Imagetransfer auf die Marke, der durch nützliche Ratgeber, Insidertipps oder unterhaltsame, interaktive Elemente erzielt werden kann.

In jedem Fall wichtig ist, dass der Leser Spaß am Lesen und Betrachten des bereitgestellten Inhalts hat. Entsprechend müssen Texte aufbereitet und geschrieben werden, den Leser dabei immer im Blick. Um den Inhalt bestmöglich zu verbreiten, kann es sinnvoll sein, die Content Marketing-Strategie mit Social Media-Kanälen wie sozialen Netzwerken, insbesondere Facebook, Social Bookmarkdiensten oder auch Newsportalen zu verbinden. Und auch ein RSS-Feed kann dazu beitragen, die Nutzer immer wieder auf die eigene Seite zu leiten.

Mittlerweile werden die bisherigen Arten von Internetwerbung verstärkt dazu genutzt, den Mittelpunkt der unternehmerischen Medienaktivitäten in Form des Content Marketing zu unterstützen. Und es zeigt sich, dass der Nutzer dies goutiert. Statt permanent von direkter Werbung penetrant belästigt zu werden und diese nach nur wenigen Augtenblicken genervt wegzuklicken oder sie von vornherein mit den unterschiedlichen Hilfsprogrammen zu blockieren, ist er geneigt, sich für guten Content Zeit zu nehmen und sich mit diesem intensiv auseinanderzusetzen. Das heißt, der Leser, also ihr potenzieller Kunde ist dadurch nur noch einen Klick von den Dienstleistungen, Produktwelten oder E-Commerce-Möglichkeiten die Sie anbieten entfernt. Und letztlich gilt insbesondere in dieser Thematik: Qualität setzt sich durch. Entsprechend wird das Content Marketing weiter erheblich an Bedeutung zulegen!

Wir hoffen, Ihnen einen wertvollen Einblick in diese Thematik gegeben zu haben und würden uns freuen, mit unserer Expertise für Sie weitere Fragen beantworten oder Ihnen ein unverbindliches Angebot zur Optimierung Ihres Shops bzw. Ihrer Webseite vorlegen zu dürfen. Interessiert? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf!

infoDurch die Entwicklung seines Cephalofoil hebt sich der Hammerhai von anderen Haiarten ab. Dank der Verbreiterung des Kopfes verfügt er über eine bessere Manövrierfähigkeit, einen optimierten Auftrieb in sehr engen Kurven und über ein vergrößertes Wahrnehmungsfeld. Ein weiterer Vorteil des besonderen Körperbaus sind die Position der Augen und der stark vergrößerten Nasengruben, sie liegen so, dass die Aufnahme- und Leistungsfähigkeit der Sinnesorgane stark erweitert wird. Zusätzlich verfügt der Hammerhai über die Fertigkeit dreidimensionalen Sehens.

Wir nehmen uns diesen außergewöhnlichen Hai zum Vorbild und haben unsere neue Serie nach diesen beeindruckenden Meeresbewohnern benannt, die es sowohl als Einzelgänger aber auch in riesigen Schwärmen verstehen, ihren Lebensraum rund um den Globus zu behaupten.

Der Hammerhai, ist unsere monatliche Kolumne über innovative Produkt- oder Geschäftsideen, Best-Practice-Modell und allgemein zu wissenswerten Themen. Sie dient als Denkanstoß und soll zur Diskussion anregen. Dabei wollen wir nicht althergebrachtes bedienen, sondern abseits des Schwarms, neue Wege beschreiten und in unbekannte Tiefen vorstoßen.