KW18

1. News aus dem Bereich Online Marketing

Online Marketing Trend-Info: Digitale Customer Journey

Digitale Customer Journey – schon mal gehört? Die – zu deutsch – „Reise des Kunden“ bezeichnet die einzelnen Kontaktpunkte des Kunden mit einem Produkt oder einer Marke bis es zum Kaufabschluss im Online-Shop kommt. Hierbei lassen sich durch gezielte Analysen ungenutzte Potenziale aufdecken und das Zusammenspiel der verschiedenen Kanäle optimieren. Ziel ist dabei die Optimierung der Conversion Rate und die Separierung rentabler und nicht rentabler Kanäle.

Haben Sie sich schon einmal mit der Digitalen Customer Journey für Ihre Produkte oder Ihre Marke befasst? Und kennen Sie die Touchpoints Ihrer Kunden? Optimieren Sie Ihre Prozesse, analysieren und messen Sie die Maßnahmen um Ihren ROI langfristig zu steigern! Eine individuelle Customer Journey Map für Ihr Unternehmen kann dazu beispielsweise eine große Hilfe sein.

© fotolia: XtravaganT

Twitter

Twitter hat seine Quartalszahlen – früher als geplant – vorgelegt. Daraufhin verlor die Aktie am vergangen Dienstag rund 18 Prozent und wurde vorrübergehend sogar vom Handel ausgesetzt. Der Kurznachrichtendienst ist im ersten Quartal zwar erneut gewachsen (im Vergleich zum Vorquartal um 18 Prozent auf 302 Millionen Nutzer), allerdings fiel das Plus geringer aus als erwartet. Das Wachstum kostet immer noch viel Geld, Twitter schrieb daher erneut rote Zahlen.

2. News aus dem Bereich App-Entwicklung

Google Now – 70 neue Partner

Google erweitert die Funktionen seines Dienstes Google Now und hat seit Kurzem Karten von 70 weiteren Apps freigeschaltet. Die Anwendungen kommen aus allen erdenklichen Bereichen: Nachrichten, Gesundheit, Videos, Musik uvm. Um die neuen Möglichkeiten von Google Now nutzen zu können, müssen Anwender sowohl die neueste Version der Google-App als auch der Drittanbieter-App installiert haben.

Die Highlights der unterstützen Apps findet Ihr auf t3n

3. News aus dem Bereich Website-Entwicklung

Typo3 Version 7.2 ist veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung des „Sprint Release“ können von nun an Bilder direkt in Typo3 beschnitten werden. Bei der Aktualisierung von Plugins kann ausgewählt werden, auf welche Version aktualisiert werden soll und die Login-Seite kann individualisiert werden. Weitere Neuerungen sind z.B. das Festlegen eigener Vorschau-URLs und das automatische löschen von HTML-Tags. SVG-Grafiken werden nun ebenfalls unterstützt.

Die Neuerungen im Detail gibt es hier: Typo3

Weitere Beiträge aus dem Bereich