Erfolgreicher Relaunch von Urech Lyss

Mit der Veröffentlichung des neuen Designs von Urech Lyss beendet IronShark die umfangreiche Neugestaltung der Seite. Der Versandhändler für Arbeits- und Outdoor-Kleidung betraute uns mit der Aufgabe seine Website auf einen aktuellen technischen Stand zu bringen. Das in den letzten Wochen geplante und umgesetzte neue Portal soll die Nutzerfreundlichkeit und die Bestellungen über den Online-Shop weiter steigern. Im heutigen Blogbeitrag nehmen wir euch mit hinter die Kulissen einer Shop Neugestaltung und zeigen euch die wichtigsten Änderungen:

„Beim Bergsteigen in den Schweizer Alpen gibt es eine Herausforderung: den Berg. Bei der Zusammenarbeit mit der Urech Lyss Versand AG haben wir den Berg erklommen! Die Herausforderung bestand in einem kompletten Redesign der Website mit dem Ziel, ein modernes Portal zu kreieren, das den Kundenbedürfnissen angepasst ist. Ein nutzerfreundlicheres Einkaufserlebnis stand dabei für uns an oberster Stelle. Wir sind stolz auf unsere Umsetzung.“

— Andreas Brose, Projektleiter E-Commerce

Planung

Zu Beginn des 6-monatigen Projekts trat Urech Lyss mit einzelnen Designänderungen an IronShark heran. Schnell stellte sich heraus, dass statt einzelner Änderungen ein komplettes Redesign benötigt wird. Ziel der aufwendigen Neugestaltung war die bessere Benutzerführung, eine Steigerung des Umsatzes, die Einführung zusätzlicher Marketingmöglichkeiten und eine Verringerung der Ladezeiten. Nach der 3-monatigen Entwurfs- und Revisionsphase wurde die Umsetzung begonnen.

Ergebnisse

1. Startseite

Betrachten wir zunächst die Seite, auf der die meisten Nutzer in den Onlineshop einsteigen. Auf der Startseite wartet der Header mit einem vergrößerten und zentralen Suchfeld auf. Auch der Warenkorb ist deutlich sichtbar platziert und hebt sich durch die Farbgebung ab. Im Gegensatz zur vorherigen Platzierung des Warenkorbs ist er nun für Kunden leichter zu finden. Die Position des Logos und des Warenkorbs wurden getauscht, so wie es Nutzer von vielen anderen Onlineshops gewohnt sind. Mit der Neuplatzierung kann Verwirrung verhindert und die Conversionrate des Shops erhöht werden. Weiterhin wurden die Produktkategorien in das Submenü unter dem Header aufgenommen. Kunden erreichen dadurch schneller die von ihnen gesuchten Produkte.

Header vorher

Durch das Entfernen der Sidebar für die Produktkategorien entsteht mehr Platz für Teaser und Produktbilder. Die vergrößerte Produktdarstellung soll für mehr Klicks auf die Produkte sorgen. In der zusätzlichen Box „Persönliche Beratung“ werden dem Nutzer persönliche Vorteilekommuniziert und die Kunden-Hotline zusammen mit einem Urech-Lyss-Garantie Badge gut sichtbar platziert. Durch diese Elemente soll das Vertrauen des Kunden in den Shop erhöht werden, was zu einer gesteigerten Anzahl zufriedener Kunden führt. Ein Stück darunter wurde ein Slider mit Markenlogos implementiert, die den Kunden zu entsprechenden Unterseiten führen. Diese neues Features werden das Besuchs- und Shoppingerlebenis für die Kunden deutlich steigern.

Contentbereich vorher

Contentbereich nachher

Der Footer wurde vergrößert. Dadurch können die Verlinkungen übersichtlicher dargestellt werden. Auch die Darstellung von Wettbewerbsvorteilen und ein Bild der Filiale finden nun ausreichend Platz. Nutzer gelangen auf diese Weise schneller zu den gesuchten Informationen und bekommen einen Eindruck vom Unternehmen. Diese Maßnahmen führen zu einer gesenkten Abbruchrate.

Footer vorher

Footer nachher

2. Artikeldetailseite

Auf der Artikeldetailseite wird das Produkt zukünftig mit einem größeren Bild dargestellt. Dies soll Fragen zur Produktqualität zuvorkommen. Der Preis wie auch der „In den Warenkorb“-Buttonwerden in einer Box hervorgehoben. Ebenso lässt sich der Urech-Lyss-Garantie Badge wiederfinden. Die Farb- und Größenauswahl erfolgt nun über ein Dropdownmenü, welches sich automatisch öffnet, sobald man mit der Maus darüber fährt. Insgesamt wirkt die Seite dadurch aufgeräumter und der Kunde findet sich besser zurecht, was zu einem höheren durchschnittlichen Warenkorbwert führt.

Alte Artikeldetailseite

Neue Artikeldetailseite

3. Warenkorb

Klickt der Kunde auf den Warenkorb, wird ihm im Header eine Service-Hotline angezeigt. Bei Problemen während des Bestellprozesses kann der Kunde jederzeit einen Mitarbeiter anrufen, der ihm weiterhilft. Buttons wurden mit zusätzlichen Symbolen versehen, die dem Kunden die Orientierung erleichtern. Um den Kaufprozess so einfach wie möglich zu gestalten, wurde sowohl oberhalb als auch unterhalb der Artikel ein Button eingefügt, der zur Kasse führt. Bei umfangreichen Bestellungen ist so fast immer einer der Buttons im Sichtbereich. Die Schritte zur Bestellung wurden vereinfacht und zusammengefasst, sodass aus den bisher 6 Schritten bis zur Bestellung 4 geworden sind. Auch diese Maßnahme soll die Abbruchrate senken.

Warenkorb vorher

Warenkorb nachher

Neben optischen Anpassungen wurden Plug-ins mit zusätzlichen Funktionen programmiert. So wird im oberen Bereich der Seite stets die Breadcrumb Navigation angezeigt, wodurch der Kunde stets weiß, auf welcher Seite und in welcher Kategorie er sich gerade befindet. Zur einfacheren Verwaltung des Shops wird nun ein Produktcontainer-Plug-in genutzt, das Produktdaten dynamisch zur Verfügung stellt, die zuvor auf der Startseite in Plain-HTML erstellt wurden. Weitere Neuerungen finden Sie in der Kurzzusammenfassung im Slider.

Sie benötigen einen Onlineshop oder möchten Ihre bestehende Seite neu gestalten? IronShark, die Full-Service-Internetagentur, hilft Ihnen gerne bei der Umsetzung Ihrer individuellen E-Commerce Lösung – basierend auf dem Shopsystem Magento entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein passendes Portal. Kontaktieren Sie uns!

Unsere E-Commerce-Experten entwickeln eine passende Shoplösung, um Ihre Verkaufszahlen zu steigern und zusätzliche Kunden zu erreichen.

Bildnachweis

Bilder: © urechlyss.ch

Weitere Beiträge aus dem Bereich