Neue Features für Google+

Das Google+ Projekt wird weiterentwickelt. Entsprechend wurde jetzt eine Spieleplattform gestartet. Dazu konnte sich Google die Unterstützung einiger bedeutender Facebook-Publisher (Rovio, Zynga) sichern. Dem Games-Spam will Google dabei mit einer Sichtbarkeitseinstellung vorbeugen.

Gleichzeitig damit kündigte auch Facebook eine Neuerung an: Das soziale Netzwerk will ebenfalls den mit Spielen verbundenen Spam vermeiden und bringt unter anderem Einstellungsmöglichkeiten, um Game-Spielstände und andere Benachrichtigungen aus dem Nachrichtenstrang auszuschließen.

Falls ihr noch nichts seht, nicht wundern, die Spiele-Funktionalität wird erst in Kürze für alle Nutzer freigeschaltet werden.