Besucherrekord, Tools und winkende Katzen

Die dmexco hat sich vergrößert – auch besuchertechnisch. Auf dem Messegelände in Köln gab es im Vergleich zum Vorjahr dank einer weiteren Halle ein dickes Plus an Ausstellern und Besuchern, sodass bei letzteren eine neue Rekordzahl verzeichnet werden konnte. Ingesamt 26.300 Menschen wollten in diesem Jahr sehen, was die dmexco zu bieten hat. Hier sind unsere Top 3, warum die dmexco für jedes Digital Business zum Pflichttermin wird:

1. Einblicke – die Großen einmal live erleben

Der gut besuchte Stand von Ebay.

Ein Blick hinter die Kulissen des US-Wahlkampfs aus digitaler Marketingsicht, Erfolgskonzepte von G+J oder die neusten Trends in Sachen Display Advertising von Google direkt: Die Fülle großer Namen und spannender Vorträge auf internationalem Niveau findet man ansonsten auf keiner Konferenz im europäischen Raum. Natürlich gibt auch hier niemand seine geheimsten Geheimnisse preis – Inspiration und neue Perspektiven für die Konzeption neuer Kampagnen gibt es aber trotzdem en masse.

2. Networking – weg vom PC, hin zur dmexco

An vielen Ständen gab es Gelegenheit, mit Firmen und Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Die dmexco bietet neben einer unglaublich großen Zahl an Ausstellern und Vorträgen auch ein schönes „Drumherum“-Programm für unkompliziertes Networking. Partys zum Wissenstransfer unter Experten sowie eine Fülle kulinarischer Stände zum entspannten Networking laden ein, Kundenkontakte zu pflegen und neue spannende Kontakte aufzubauen.

3. Tools – Werkzeuge für effizientes Marketing

Ein Gang über die dmexco hat den Vorteil, dass man auch ohne Google-Suche an bislang unbekannten Unternehmen und Tools vorbeikommt, die bislang noch nicht ins Sichtfenster des Betrachters gelangen konnten. Durch die persönliche Beratung lassen sich immer wieder spannende Neuheiten entdecken, die das eigene Onlinemarketing-Instrumentarium ergänzen können oder Analyseansätze bieten, die man noch nicht in das Tagesgeschäft miteinbezogen hat.

dmexco_katzen

Wie man an unseren Bildern sieht, gibt es auf der dmexco viel zu entdecken – deshalb lohnt sich auch ein zweitägiger Besuch auf der Messe in Köln. Tipp: Viele Aussteller bietet vor der Messeeröffnung auf ihrer Website an, fixe Termine zu vereinbaren. Das spart Zeit und Nerven, also Must-Haves, die man unbedingt sehen will, einfach schon vorher planen!

Weitere Beiträge aus dem Bereich